ENERGIEMANAGEMENT IN ALLEN FACETTEN

Energieaudit
DIN EN 16247-1
Energieberatung
Mittelstand
Energiemanagement
DIN EN ISO 50001
Alternatives System §3 SpaEfV

Energiemanagement per Gesetz:
Das Energieaudit nach DIN EN 16247-1

Das Energieaudit oder Energiemanagement System nach DIN EN 16247-1 ist für große Unternehmen Pflicht. Doch auch für kleine und mittlere Unternehmen lohnt sich die Auditierung. In nur drei Schritten finden wir heraus, wie Sie Ihre Energieeffizienz steigern und Ihre Energiekosten drastisch senken können.

Schritt  1: Kick-off und Datenerfassung

In einer Auftaktbesprechung legen wir Ziele fest und definieren Anwendungsbereiche. Außerdem erfassen wir alle relevanten Daten. 

Schritt 2: Betriebsbegehung und Analyse

Wir schauen uns Ihren Betrieb vor Ort an, um Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Danach kümmern wir uns um die Analyse des energetischen Status quo.

Schritt 3: Bericht und Abschlussbesprechung

Wir stellen alle Ergebnisse inkl. Maßnahmenplan übersichtlich in einem Bericht zusammen. Die Inhalte gehen wir in unserem Abschlussgespräch persönlich mit Ihnen durch.

Wer muss? Wer darf?

Sie sind zum Energieaudit nach DIN EN 16247-1 verpflichtet, wenn Ihr
Unternehmen eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllt:

0
Mitarbeiter
0
Millionen € Bilanzsumme
0
Millionen € Jahresumsatz

Auf einen Blick

Unser Angebot:

  • Wir prüfen, ob Sie gesetzlich zum Energieaudit verpflichtet sind
  • Wir auditieren nach DIN EN 16247-1
  • Wir kümmern uns um die Energiedatenerfassung und -bereitstellung
  • Wir erstellen Energieauditberichte

Ihre Vorteile:

  • Sie erfüllen Ihre gesetzliche Pflicht aus dem EDL-G 2015
  • Sie steigern Ihre Energieeffizienz dauerhaft
  • Sie erhalten größtmögliche Transparenz über Ihren Energieverbrauch
  • Sie können reagieren und Maßnahmen ableiten
  • Sie optimieren nachhaltige energierelevante Prozesse

Energiemanagement für Freiwillige:
Energieberatung im Mittelstand (KMU)

Freiwilliges Energiemanagement wird belohnt: Die Energieberatung im Mittelstand ist ein Förderprogramm der BAFA. Es richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen, die sich freiwillig für das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 entscheiden. Dabei sind Zuwendungen bis zu 80% der förderfähigen Beraterkosten möglich.

Die Energieberatung deckt Energieeffizienzpotenziale auf.
Und ganz nebenbei bezahlt sie sich auch noch von selbst:

Wie das?

Unsere Energieberatung für den Mittelstand ist bis zu 80% förderfähig (maximal 6.000 Euro). Bei geförderter Beratung handelt es sich um hochwertige Energieaudits im Sinne der EU-Energieeffizienzrichtlinie.

Wer seine Effizienz steigert und Energie spart, senkt Kosten. Somit amortisiert sich die Investition in eine qualifizierte Beratung und die daraus resultierenden Maßnahmen in nur wenigen Jahren.

Energiemanagement im großen Stil:
Das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001

Energie-
management-
system
nach DIN EN
ISO 50001

Wer ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 systematisch aufbaut, gestaltet den Umgang mit Energie in seinem Unternehmen langfristig transparent und effizient. Energieeffizienz wird Teil der Firmenphilosophie. Außerdem sparen Sie sich das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 und Steuern durch den Spitzenausgleich oder die Begrenzung der EEG-Umlage.

Auf einen Blick

Die Fakten:

  • Wir integrieren Energieeffizienzziele in Ihre Unternehmenspolitik
  • Wir erfassen Ihren Energieverbrauch und leiten Effizienzpotenziale daraus ab
  • Wir gewährleisten Rechtskonformität
  • Wir kümmern uns um die kontinuierliche Messung von Daten und überprüfen die Zielerreichung
  • Wir beteiligen Ihre Mitarbeiter aktiv am Prozess
  • Wir führen jedes Jahr interne Audits durch

Unser Angebot:

  • In Workshops erarbeiten und dokumentieren wir erforderliche Prozesse
  • Wir erstellen die Systemdokumentation und gewährleisten damit Rückverfolgbarkeit und Nachweismöglichkeiten
  • Wir planen und realisieren interne Audits
  • Wir bereiten Sie auf die Zertifizierung vor

Ihre Vorteile:

  • Sie sichern sich Steuereinsparungen durch den Spitzenausgleich oder durch die Begrenzung der EEG-Umlage
  • Sie erfüllen Ihre gesetzliche Pflicht aus dem EDL-G 2015 (Energieaudit nach DIN EN 16247-1)
  • Sie steigern Ihre Energieeffizienz dauerhaft
  • Sie senken Energiekosten und CO2-Emissionen
  • Sie handeln nachhaltig ressourceneffizient
  • Sie verbessern Ihre Außenwirkung und erhöhen Ihre Marktchancen

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 wird durch Ihren externen Auditor oder durch einen Vertreter unseres Kooperationspartners TÜV Hessen durchgeführt werden.

Schlankes Energiemanagement:
Alternatives System nach §3 SpaEfV

Das Alternative System ist den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vorbehalten. Das schlanke Energiemanagement System beschränkt sich auf das Wichtigste und verursacht dadurch etwas weniger Verwaltungs- und Pflegeaufwand als sein großer Bruder, das Energiemanagement System nach DIN EN ISO 50001.

Auf einen Blick

Unser Angebot:

  • Wir integrieren das Alternative System in 3-4 Tagen in Ihr Unternehmen
  • Wir unterstützen bei der Dokumentation und bei der fortlaufenden Datenpflege
  • Wir sind während des Audits an Ihrer Seite

Ihre Vorteile:

  • Geringer Verwaltungs- und Pflegeaufwand
  • Die Zertifizierung dauert in der Regel nur einen Tag
  • Betriebsabläufe werden nur minimal beeinträchtigt.
  • Strukturierte Daten decken Energieeffizienzpotenziale auf

WIR SAGEN IHNEN, WELCHES
ENERGIEMANAGEMENT-SYSTEM
DAS RICHTIGE FÜR SIE IST.

TELEFON

+49 (0)6353 – 958 0406

E-MAIL

info@benso-energy.de

E-MAIL

info@benso-energy.de

TELEFON

+49 (0)6353 – 958 0406